Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • Digitalisierung eröffnet neue Geschäftsmodelle für die Energiewirtschaft
    Bergische Universität Wuppertal an virtuellem Institut beteiligt.[mehr]
  • Wuppertaler Studierende gewinnen renommierten Druck&Medien Award
    Eine studentische Arbeitsgruppe der Bergischen Universität Wuppertal unter Leitung von Daniel Bohn,...[mehr]
  • DAAD-Preis für chinesische Studentin
    Den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen...[mehr]
  • Auszeichnung für Herrn Christoph Jörgens
    Seine Präsentation wurde mit dem "Best Paper Award for a Young Researcher" auf der ISEF 2017...[mehr]
  • Neue Prüfungsordnungen in den Studiengängen des Wirtschaftsingenieurwesens
    Mit Beginn des Wintersemesters traten neue Prüfungsordnungen im Wirtschaftsingenieurwesen in Kraft.[mehr]

... die Bibliothek

Auf dem Campus Freudenberg ist die Fachbibliothek 7 der Bergischen Universität in Gebäude FBZ untergebracht. Die Angebote der Bibliothek erreichen Sie mit diesem Link.

... die Studentenarbeitsräume

Derzeit stehen auf dem Campus Freudenberg die folgenden Räume als frei nutzbare Arbeitsräume für Studierende in kleinen und größeren Gruppen zur Verfügung:

  • Gebäude FE, Raum 3.01, 3.02, 3.04 und 3.06
  • Arbeitsräume hinter den Aufzügen im 1. und 2. Obergeschoss in den Gebäuden FC, FE, FG
  • Alle Seminarräume, sofern diese nicht für eine Veranstaltung benötigt werden

Diese Räume stehen offen und können tagsüber von 7 - 19 Uhr genutzt werden.

Gleichzeitig bitten wir Sie, die Cafeteria in dieser Hinsicht etwas zu entlasten und nur im Ausnahmefall als Arbeitsraum zu nutzen.

... die Qualitätsbeauftragten

Ihren Ansprechpartner im Netzwerk Qualität in Studium und Lehre, QSL , finden Sie hier.

Werkstätten

Leiterplattentechnologie

Hier können Leiterplatten in 4-Lagentechnik bis zu einer Größe von 200 x 260 mm hergestellt werden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

mechanische Werkstatt

Die Aufgabe der Werkstatt besteht darin, für die Professoren/innen, Ingenieure/innen und Studierenden der verschiedenen Fachgebiete innerhalb des Fakultät, Bauteile und (Teil-)Apparaturen für die Forschung und Lehre herzustellen.
Einzelstücke und Prototypen, aber auch Kleinserien, werden nach Zeichnungen und Rücksprache in unserer technologisch sehr gut ausgerüsteten Werkstatt präzise gefertigt. Neben der Auftragsfertigung steht eine vielseitige Ausbildung und Werbung um Ausbildungsplätze durch Schüler-Praktika im Mittelpunkt der Werkstattmannschaft.