Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Elektrotechnisches Kolloquium
    Das nächste Elektrotechnische Kolloquium findet am 24.05.2017 im Seminarraum FG 1.01 statt.[mehr]
  • Klausur BWL III
    Liebe Klausurteilnehmer, am Tag nach der Klausur BWiWi 1.3 Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre...[mehr]
  • Neuer Sonderforschungsbereich MARIE
    Wuppertaler Forscher ist Mitglied eines neuen Sonderforschungsbereichs (SFB), welcher ab Januar...[mehr]
  • Aktuelle Termine Praxisforen
    Nach der gelungenen RWE-Praxisforum-Veranstaltung stehen direkt die nächsten Veranstaltungen des...[mehr]
  • RWE-Top-Managerinnen „im Kreuzverhör“
    Am 28. Oktober 2016 diskutierten RWE-Top-Managerinnen mit Studierenden der Bergischen Universität...[mehr]

Im Normalfall ist für die Einschreibung die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachgebundene Hochschulreife erforderlich.
Ein Numerus Clausus besteht nur für den Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik.

Zum Vergrößern des Bildes bitte anklicken.

Bewerbung (online) und Einschreibung erfolgen über das
Studierendensekretariat der Bergischen Universität, 42097 Wuppertal

Allgemeine Beratung und Links zu den Ansprechpartnern für die einzelnen Studiengänge:
Zentrale Studienberatung der Universität Wuppertal


Bewerber mit einer studiengangbezogenen besonderen fachlichen Eignung werden ebenfalls aufgenommen (außer im Wirtschaftsingenieurwesen aufgrund des NC).

Häufig liegt diese Eignung vor, wenn die Fachhochschulreife und eine Berufsausbildung oder eine andere einschlägige fachliche Qualifikation vorhanden sind. Eine generelle Regel gibt es nicht.
Daneben verlangt das Hochschulfreiheitsgesetz (HFG §49(10)) "eine den Anforderungen der Hochschule entsprechende Allgemeinbildung".

Zum Vergrößern des Bildes bitte anklicken.

Bewerbung mit Zeugnissen/ Notenspiegel an:
Bergische Universität Wuppertal,
Prüfungsamt der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik,
Rainer-Gruenter-Str. 21,
Gebäude FME,
42119 Wuppertal

Die studiengangbezogene besondere fachliche Eignung stellt jeweils der Prüfungsausschuss fest:

  • Informationstechnologie und Electrical Engineering
    • Prüfung der eingereichten Unterlagen durch den Prüfungsausschuss
    • Durchschnittsnote in den naturwissenschaftlichen Fächern der FH-Reife mindestens 2,5
    • Prüfung im Fach Mathematik (Leistungsniveau: Abschluss Klasse 13 Grundkurs);

      Zur Vorbereitung auf diese Prüfung wird die Teilnahme am Vorkurs Mathematik empfohlen. Die Prüfung erfolgt unmittelbar nach Abschluss des Vorkurses.
      Dieser mathematische Vorkurs ist für Studierende der naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Fächer (Physik, Chemie, Angewandte Naturwissenschaften, Elektrotechnik, IT, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Druck- und Medientechnik, Sicherheitstechnik, Lehramt) gedacht.
    • Zusammenfassende Informationen erhalten hier.

    • Ggf. persönliches Gespräch

Anfragen und spezifische Beratung durch die Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse:

Electrical Engineering    Prof. Dr.-Ing. D. Brückmann
Tel. 0202 439-1085; e-mail

Informationstechnologie    Prof. Dr.-Ing. R. Möller
Tel. 0202 439-1042; e-mail

Wirtschaftsingenieurwesen    Prof. Dr.-Ing. D. Tutsch
Tel. 0202 439-1945; e-mail

Aufgrund aktueller Gesetzgebung können weitere Möglichkeiten des Hochschulzugangs oder zu einem Probestudium bestehen. Infomationen hierzu finden hier. Vor einer Bewerbung um diesen Zugang ist zunächst eine Beratung durch die Zentrale Studienberatung der Universität Wuppertal obligatorisch.