23.11.16 11:52

Neuer Sonderforschungsbereich MARIE

Kategorie: Aktuelles aus der Fakultät

Wuppertaler Forscher ist Mitglied eines neuen Sonderforschungsbereichs (SFB), welcher ab Januar 2017 für voraussichtlich 12 Jahre gefördert wird

Die Arbeitsgruppe um Prof. Ullrich Pfeiffer, Lehrstuhl für Hochfrequenzsysteme in der Kommunikationstechnik, ist ein wichtiger Partner in dem neuen SFB/Transregio 196, welcher sich auf mehrere antragstellende Forschungsstandorte verteilt. Federführend bei der Antragstellung war die Universität Duisburg-Essen sowie die Ruhr Universität Bochum.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier einsehen.

Suche

Aktuelles

  • Energiewende made in Wuppertal
    Um das Fortschreiten der Energiewende und die Erreichung der energiepolitischen Ziele nachhaltig zu...[mehr]
  • Kopernikus-Projekte für die Energiewende
    Bergische Uni an weiterem Konsortium beteiligt[mehr]
  • Aluminiumproduktion mit regenerativen Energien
    Forschungsprojekt wird mit knapp einer Million Euro gefördert[mehr]
  • DFG fördert Forschung zu induktiven Ladestationen mit halber Million Euro
    In einem Projekt von Prof. Dr. Markus Clemens (Lehrstuhl für Theoretische Elektrotechnik) und Prof....[mehr]
  • Neuer Sonderforschungsbereich MARIE
    Wuppertaler Forscher ist Mitglied eines neuen Sonderforschungsbereichs (SFB), welcher ab Januar...[mehr]