09.01.17 09:44

Aluminiumproduktion mit regenerativen Energien

Kategorie: Aktuelles aus der Fakultät

Forschungsprojekt wird mit knapp einer Million Euro gefördert

Im Zuge der Energiewende soll auch die Industrie vermehrt auf regenerative Energien setzen. „Ein wesentliches Problem etwa bei Solar- oder Windkraftanlagen besteht jedoch in der Fluktuation der Stromerzeugung durch Wetterabhängigkeit“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Dietmar Tutsch vom Lehrstuhl für Automatisierungstechnik/ Informatik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier einsehen.

Suche

Aktuelles

  • Exkursion: "Weg der (Rhein)Energie"
    Am 12. April besuchten angehende Wuppertaler Ingenieure/ innen der Fachrichtungen Elektrotechnik...[mehr]
  • Startschuss für Regionales Innovationsnetzwerk Mobilität und Alter
    Auftaktveranstaltung vom 27.03.2017[mehr]
  • Wertung der Klausur BWL III
    Liebe Klausurteilnehmer, dem Prüfungsausschuss Wirtschaftsingenieurwesen liegen mittlerweile die...[mehr]
  • Virtuelle Kraftwerke für die Region: Forscher erhalten eine Million Euro Förderung
    Der Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal...[mehr]
  • Klausur BWL III
    Liebe Klausurteilnehmer, am Tag nach der Klausur BWiWi 1.3 Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre...[mehr]